Librettist

Boccherini, Giovanni Antonio Gastone
1742
Lucca
nicht ermittelt
Italienischer Tänzer und Librettist. Bruder Luigi Boccherinis. Ab 1757 Engagements als Tänzer in Venedig und Triest und ab 1761 in Lucca. Danach Theaterdichter am kaiserlichen Hof in Wien. Dort 1767 Veröffentlichung des ersten Librettos, Turno re di Rutoli. 1774 erscheint Band mit Liebessonetten (Sonetti amorosi e storiati). Enge Zusammenarbeit mit R. de Calzabigi. Schrieb Texte für Salieri und Haydn. Von 1797 bis 1798 Theaterdichter in Madrid.

In der Datenbank befindliche Libretti des Librettisten

Titel
I Rovinati
Le donne letterate
L'amore innocente
Don Chisciotto alle nozze di Gamazzo
La Casa di Campagna