Librettist

Huber, Leopold
13.11.1766
Nikolsburg
25.08.1847
Wien
Österreichischer Theaterdirektor und Schriftsteller. Kam 1789 nach Wien. Eröffnete eine Eisenwarenhandlung und schrieb nebenbei als Theaterdichter für das Leopoldstädter Theater ungefähr 25 Volksstücke und Zauberpossen. Pachtete 1814 das Theater, hatte 1816/17 die alleinige Leitung inne. Mußte 1821 Konkurs anmelden, starb völlig verarmt.

In der Datenbank befindliche Libretti des Librettisten

Titel
Der Teufelsturm bei Linz
Die Totenfackel
Das Sternenmädchen im Maidlinger Walde
Die Dorfrichterin und ihre Liebhaber
Die Sternenkönigin
Die Berggeister
Martin Motz, Schlossergesell von Wien
Der unschuldige Betrug
Die Prüfung
Der eiserne Mann
Der Winkelschreiber
Das bezauberte Goldstück
Bauernliebe
Der eiserne Mann
Kasperl, der lustige Schafhirt
Die Zaubergeige
Vierfaches Unglück