Librettist

Dupaty (genannt: Emmanuel Dupaty), Louis Emanuel Felice Charles Mercier
31.07.1775
Toulouse
30.07.1851
Paris
Französischer Theaterdichter. Arbeitete zunächst als Matrose. Entschied sich 1797 für eine Laufbahn als Bühnenautor. 1798 L'Opéra-Comique für D. Della-Maria. 1802 Verbot seiner Oper L'Antichambre ou Les valets maîtres. Außerdem Berufsverbot als Dichter. 1803 Rückkehr zur Marine. 1808 großer Erfolg mit Les Voitures versées für Boieldieu in St. Petersburg. 1809 Begnadigung und Wiederaufnahme als Bühnenautor in Frankreich. Ernennung zum offiziellen Dichter des Kaiserhofes. 1810 Uraufführung der Vaudeville La Fête de Meudon anläßlich der Hochzeit Napoleons mit Erzherzogin Marie-Louise. Während der Zeit des Konsulats und des Empire einer der bedeutendsten Bühnendichter Frankreichs. 1813 Zusammenarbeit mit J.-N. Bouilly für Le Séjour militaire. Während der Restauration Rückzug aus dem Theaterleben. Arbeitete als Journalist für die liberale Presse. 1819 satirisches Gedicht Les Délateurs. 1824 Art poétique. 1836 Aufnahme in die Académie française.

In der Datenbank befindliche Libretti des Librettisten

Titel
Félicie
La jeune prude
L'opera comique
Mademoiselle de Guise