Librettist

Chiari, Pietro
25.12.1712
Brescia
31.08.1785
Brescia
Italienischer Librettist. Seit 1746 in Venedig. 1749 als Theaterdichter am Teatro S.Samuele, ab 1753 für das Teatro S.Angelo. Die literarische Fehde zwischen C. Goldoni und Chiari markiert Höhepunkt von Chiaris Ruhm. 1754 Hofdichter von Francesco III. in Modena. 1760 Rückkehr zum venezianischen Theater ohne großen Erfolg. Schrieb knapp 20 Libretti, v.a. für B. Galuppi und T. Traetta. Später vertonten z.B. G Paisiello, N. Piccinni, S. Nasolini (teilweise unter anderen Titeln) seine Libretti.

In der Datenbank befindliche Libretti des Librettisten

Titel
Le contadine furlane
La contadina di spirito
L'astrologa
Il marchese villano
Le serve rivali
Le orfane svizzere
La sposa fedele
Le villanelle innamorate
L'amore senza malizia