Librettist

Bretzner, Christoph Friedrich
10.12.1748
Leipzig
31.08.1807
Leipzig
Deutscher Theaterdichter. Gehörte zu den bekanntesten deutschen Librettisten der Jahre 1780-1820. Hat Berühmtheit erlangt durch das Singspiel Belmonte und Constanze, (1781, für J. André). G. Stephanie d.J. schrieb den Text für Mozarts Die Entführung aus dem Serail (1782) um. B. protestierte anfänglich öffentlich gegen die Oper von Mozart. Bearbeitete 1794 Mozarts Così fan tutte unter dem Titel Weibertreu, oder die Mädchen sind von Flandern.

In der Datenbank befindliche Libretti des Librettisten

Titel
Das wütende Heer
Die Opera buffa
Das Irrlicht
Belmont und Constanze
List gegen List
Adrast und Isidore
Der Schlaftrunk
Der Aepfeldieb
Der Überfall
Rosette, das schweizer Hirtenmädchen
Clara, Herzogin von Bretanien